Crefelder SV Marathon 1910 e.V.
Crefelder SV Marathon 1910 e.V.

Neuigkeiten aus dem Verein

Erfolgreiche CSV-Seniorinnen !

 

Leichtathletik  13. November

Die CSV-Seniorinnen der Leichtathletik haben eine erfolgreiche Saison erlebt, die hier in der Jahresrückschau detailliert ist:

 

Wir bilden noch immer eine beachtliche Gruppe von wettkampforientierten und begeisterten Athletinnen. Die älteste von uns ist die topfite Christa Winkelmann. Dann folgen, auch achtzigjährig, Brita Kiesheyer und Ria Perau. In der Altersklasse W75 stellen sich Helga Glatzki und Malle Tenbruck vor. Mit fünfundsechzig Jahren wetteifern Marianne Schumacher und Rosi Derksen, und die Jüngste von uns "Alten" ist Ute Wolf.


Gerade in diesem Jahr gab es neben den "normalen" Landesmeisterschaften noch weitere Highlights: Die Deutschen Einzel- und Mehrkampfmeisterschaften neben zwei internationalen Wettkämpfen in Spanien; und zwar in Madrid und in Malaga, an denen einige von uns teilnahmen und den CSV würdig vertreten haben:

  • Marianne, die die meisten Wettkämpfe bestritten hat, zehn an der Zahl, bei drei Deutschen, in Madrid bei den Hallen-Senioren-Europameisterschaften und in Malaga bei den Weltmeisterschaften, verblüffte ihre Mitstreiterinnen immer wieder durch ihren geliebten und erfolgreichen Speerwurf. Daneben ist sie eine gute Allrounderin.
  • Christa ist unsere begabte Hammerwerferin und überzeugte in Erfurt bei den Deutschen Hallen- und Winterwurf-Meisterschaften als Meisterin mit Edelmetall. In Madrid konnte sie krankheitsbedingt leider nicht antreten; hätte den Titel für Deutschland holen können.
  • Sowohl Malle als auch Ria haben bei einem Dreikampf gute Leistungen erbracht, Ria wurde in diesem Jahr sogar Vereinsmeisterin.
  • Ute konzentriert ihr Training zur Zeit voll auf das Diskuswerfen und freut sich über ständige Verbesserungen. In Kürze wird sie das Lauf-und Sprungtraining wieder aufnehmen.
  • Helga hat in diesem Jahr große Leistungssteigerungen gezeigt. Besonders glücklich war sie in Madrid, mit der 4 x 200m- Staffel den ersten Platz , somit die Goldmedaille, zu erringen. Aber ihr persönliches Highlight war, bei den Deutschen in Mönchengladbach die magische Grenze von 3m im Weitsprung zu toppen.
  • Rosi ist in unserem beliebten Stendal, der Hochburg des Sieben- und Zehn-Kampfes, immer dabei. Mit ihren Leistungen ist der Mannschaftssieg stets gesichert.
  • Da fehlt in der Aufzählung nur noch Brita. Sie ist wieder topfit und konnte ihre Leistungen bei den Deutschen in Mönchengladbach und in Zella- Mehlis, in Malaga bei den Weltmeisterschaften, abrufen und somit Titel und Medaillen ihr eigen nennen.

All diese Erfolge gelingen nur durch anhaltendes Training. Wettkämpfe machen zudem auch sehr viel Spaß! Wir machen weiter und freuen uns im Jahre 2019 auf die Hallen-Senioren-Weltmeisterschaften im polnischen Torun und im September auf Venedig. Wir sind dabei, wir CSV-erinnen!

Hockey-Turnier am Wochenende

 

 Hockey   1. November

Am Wochenende geht es wieder los: In der Sporthalle der Kurt-Tucholsky Gesamtschule in Krefeld, treffen sich insgesamt acht Damen- und zehn Herrenteam zu den Hallenhockeyturnieren um den Johannes Feikes Pokal bei den Damen und den Wildsaupokal bei den Herren.

Bereits um 8 Uhr geht es am Samstag für die Frühaufsteher los und es wird bis ca. 18:30 Uhr intensiv in den Vorrunden gespielt.
Um 20:00 Uhr treffen sich dann alle Teams sowie sicherlich viele Familienmitglieder der CSV Hockeyfamilie zur inzwischen legendären Players Night bei Andre im Tennisclubhaus am Horkesgath 16.
Sonntag geht es dann ab 10:30 Uhr mit Halbfinal- und Platzierungsspielen weiter bis um etwa 15 Uhr die Damen und um ca. 15:30 Uhr die Herren ihr Endspiel austragen.
Alle Teams, die aus verschiedensten Regionen Deutschlands zusammenkommen, freuen sich auf ein spannendes Turnier und ein auch gesellschaftlich einzigartiges Wochenende....

1. Herren weiterhin im Aufwind

 

 Fußball  16. Otober

Die 1. Mannschaft siegte am 11. Spieltag auswärts mit 5-2 bei Viktoria Krefeld  - dabei erzielte der wie aufgedreht spielende Emre Özkaya innerhalb von 11min (insgesamt 4 Tore) einem lupenreinen Hattrick ! Im Tor stand Coach und "Torwartlegende" Ingo Müller, welcher eine gute Leistung zeigte und sogar eine Vorlage gab!

In der Tabelle hat die Truppe damit kurzzeitig die Tabellenführung übernommen, allerdings bei 2 mehr ausgetragenen Spielen mit einem Punkt Vorsprung auf den Tabellenzweiten.

Tennis feiert Saisonabschluß mit Oktoberfest

 

Tennis  1. Oktober

Am Samstag-Abend war es soweit: Eine tolle Saison - es gab keinen Tennistag, der durch Regen ausfiel ... - wurde mit einem Oktoberfest im Clubhaus gekrönt und abgeschlossen. Rund 70 feierwütige CSVler fanden sich ein, um bis in die frühen Morgenstunden einen geselligen Abend zu verbringen.

DJ Marc sorgte dafür, daß nach dem Essen sofort das Tanzbein geschwungen wurde, und das ging dann durch bis zum Schluß, womit für eine tolle Stimmung gesorgt war. Das Team Andre hatte wiederum für ein klasse Oktoberfest-Buffet gesorgt, das keine Wünsche offen ließ !

 

Außerord. Mitgliederversammlung am 29.9.

 

 Allgemein  28. Sept

Zur Erinnerung: Das Präsidium lädt ein zu einer außerordentlichen Mitglieder-versammlung am Samstag, den 29. September, um 11:00 im Clubhaus Horkesgath: 

Am 13. Juli 2018 hat sich in unserem Verein, mit Zustimmung des Präsidiums, eine Amateur-Boxsport Abteilung gegründet. Der Niederrheinische Amateur Box-Verband e.V. schreibt zwingend für alle Vereine mit einer Box-Abteilung einen Passus in der Satzung vor, der auf seine Wettkampfbestimmungen und das Olympisches Boxen hinweist. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung wird über die Satzungsänderung beraten und abgestimmt - weitere Details finden sich hier in der Einladung:

Einladung Mitgliedervers. 2018.pdf
PDF-Dokument [172.7 KB]

Tennis-Clubmeisterschaften

 

Tennis  23. Sept

Die diesjährigen Clubmeisterschaften beim Tennis wurden zum dritten Male zusammen mit dem Hülser SV und GW St. Tönis durchgeführt. Um die 100 Spieler/innen nahmen teil, Mitte September fanden dann die Finalspiele auf unserer Anlage statt. Die Organisatoren Carmen March, Gunhild Heitkamp, Christel Manthey und Lucas Weißbeck hatten über den Sommer für einen reibungslosen Ablauf gesorgt und überreichten den Finalisten nach den Spielen jeweils kleine Geschenke.

Am Ende konnten sich 4x Spieler/innen des CSV Marathon in die Siegerlisten eintragen: Anna Lempa bei den Damen offen, Christian Zoch bei den Herren 40, Jürgen Leffers in der Herren 40 Trostrunde und Karl-Heinz Nöding in der Herren 60 Trostrunde holten den Titel. Max Frieling bei den Herren 40, Volker Palm in der Herren 40 Trostrunde, Manfred Niegemann in der Herren 60 Trostrunde, Jaspers/Lommel im Damendoppel offen, Nöding/Schwinning im Herrendoppel 40 sowie Storb/Joosten im Mixed 50 hatten das Finale erreicht, unterlagen jedoch und wurden Vize-Clubmeister.

Kreispokal: 1. Herren in der nächsten Runde !

 

 Fußball  21. September

In der zweiten Runde des Kreispokals traf der CSV Marathon auf den Platznachbarn FC Hellas, der das Heimrecht zugesprochen bekommen hatte; der FC Hellas war Ende der letzten Saison in die Kreisliga A aufgestiegen und belegt dort aktuell den 3. Platz - damit war der CSV klarer Außenseiter gegen den klassenhöheren Gegner.

Trotz eines schnellen 0-1 Rükstands ließen sich unsere Jungs nicht aus dem Konzept bringen und warteten auf ihre Chancen, die sie dann auch bekamen. Dabei zeigte unsere 1. Mannschaft trotz der schon im Vorfeld aufgeheizten Stimmung vorbildlich, was Fairplay heisst und ließ sich in keinster Weise provozieren.

Am Ende der regulären Spielzeit stand es 1-1 unentscheiden. Zu keinem Zeitpunkt der Partei sah man den Klassenunterschied der Kreisliga A Mannschaft FC Hellas und den eine Klasse tiefer spielenden Marathonern.

Als auf beiden Seiten noch ein Tor gefallen war, bereiteten sich die Spieler und die etwa 100 Zuschauer aufs Elfmeterschiessen vor. In der 117. Minute erzielte dann aber Frank Schachtschneider den viel umjubelten Siegtreffer für Marathon und untermauerte damit, wer auf der Edelstahlkampfbahn die Vorherrschaft hat.

Der toller Pokalfight liess die Marthoner noch lange auf der Anlage feiern...

 

3 Medaillen bei der WM !

 

Leichtathletik  19. September
Herausragende Leistungen erzielten Athleten des CSV bei der Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaft, die dieses Jahr im spanischen Malaga stattfanden und an der über 8000 Senioren aller Alterklassen teilnahmen:
Brita Kiesheyer legte in der Klasse W80 mit 2899 Punkten einen sehr erfolgreichen Siebenkampf hin und feierte damit die Vizeweltmeisterschaft unter den Königinnen der Leichtathletik ihres Alters. Dazu holte sie noch 2x Bronze: Im Werfer-Fünfkampf erreichte sie mit 3463 Punkten den 3. Platz, den gleichen Rang erreichte sie im Hochsprung mit übersprungenen 88 cm. Ihren starken WM Auftritt rundete sie mit dem 5. Rang im Gewichtswurf ab, bei der sie 8,30 m erzielte.
Ebenfalls in der Altersklasse W80 ging Christa Winkelmann an den Start: Sie wurde im Hammerwurf mit der Weite von 22,01m Fünfte. Marianne Schumacher war bei den W65 aktiv und erzielte mit Rang 6 im Speerwurf (23,49m), mit Rang 11 im Diskuswurf (18,93m) sowie mit 3921 Punkten im Siebenkampf, der Platz 7 bedeutete, starke Ergebnisse.

8. Krefelder Hospizlauf am 23. September

 

 Allgemein  19. September

Am kommenden Sonntag, 23. September, findet der „8. Krefelder Hospiz-Lauf“ statt, organisiert vom Stadtsportbund Krefeld (SSB). Kurzentschlossene können sich noch am Lauftag an einem der elf Startpunkte rund um Krefeld anmelden. Die jeweilige Abwicklung ist zügig und problemlos. Helfer tragen die Läufer in die vorliegenden Anmeldelisten ein, die jeweilige Startgebühr beträgt zehn Euro pro Person. Der Hospiz-Lauf ist für einen guten Zweck: Er steht unter dem Motto „gemeinsam etwas bewegen“ - der SSB spendet die Startgebühr komplett an das Hospiz am Blumenplatz.

Die Startpunkte und Strecken, unter anderem vom CSV:

  • TSV Meerbusch, Sportplatz am Windmühlenweg, Meerbusch-Bösinghoven (11,7 km); Start 11 Uhr

  • DRK Schwesternschaft, Hohenzollernstraße. 91 (3,7 km); Start 11.35 Uhr

  • Fischelner Turnverein, Haltestelle Grundend, Eichhornstraße (7,6 km); Start 10.28 Uhr

  • Fischelner Turnverein, Parkplatz am Sommerbad Neptun, Mühlenfeld 121 (4,5 km); Start 11.20 Uhr

  • Hülser SV, Sportplatz Hölschen Dyk, Hölschen Dyk 46 (7,1 km); Start 11.30 Uhr

  • DJK Forstwald, Sportanlage Bellenweg (4,7 km); Start ab 10.55 Uhr

  • Sport für aktive Bürger, Startpunkt: Moerser Str. 43 (2,8 km); Starts ab 11.25 Uhr

  • Verberger TV, Startpunkt: Luiter Weg 6, Turnhalle Luiter Weg (6,0 km); Start 10.50 Uhr

  • CSV Marathon, Sportanlage Gladbacher Straße 601 (3,1 km); Starts ab 11.26 Uhr

  • IG Altensport, Parkplatz TSK Tönisvorst, Ostring 1, St. Tönis (5,2 km); Start 10.15 Uhr

1. Mannschaft kommt in Schwung

 

 Fußball  19. September

Nach einem mäßigen Saisonstart kommt die 1. Mannschaft nun langsam in Schwung: Am Wochenende gelang ein Auswärtssieg beim Tabellenführer! Durch eine starke Mannschaftsleistung sicherte sich unsere 1. Mannschaft wichtige 3 Punkte beim aufstiegsambitionierten und bisherigen Tabellenführer TSV Meerbusch. Damit siegte unsere Mannschaft binnen 7 Tagen gegen die beiden favorisierten Teams aus St.Tönis und Meerbusch und liegt nun auf Platz 3 der Tabelle der Kreisliga B, 2 Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Der Siegtreffer zum 3-2 erfolgte in der Nachspielzeit durch den verwandelten Foulelfmeter des Doppeltorschützen Lukas Beckers. Bis dahin war es eine hart geführte, ausgeglichene Partei. Durch drei gelb-rote Karten dezimierten sich die Meerbuscher selber. Geduldig spielte das Team, angetrieben von Coach Ingo Müller und Onur Özkaya, das Spiel zuende und sicherte sich den nicht erwarteten Auswärtssieg.

Am Mittwoch 19. September, geht es weiter: Hier geht es im Kreispokal gegen den Nachbarn FC Hellas, also ein richtiges Derby ! Hier  ist die Truppe klarer Aussenseiter, können aber nach den zwei starken Spielen mit erhobenem Haupt antreten.

 

Termine

22. Dez

 Fußball Winternight 2.0 mit 12inch. Clubhaus Gladbacher Str ab 19:00. Info´s hier

 

Seitenaufrufe im November:

Seitenaufrufe im Jahr 2018:

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

CSV
Facebook-Seite

(klick auf Logo)

CSV Tennis
Facebook-Seite

(klick auf Bild)

CSV Fußball
Facebook-Seite

(klick auf Bild)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesamtverein CSV Marathon Krefeld